Bright Focus Foundation fördert 55 Forschungsprojekte

  |   Über uns

Fördermittel aus dem AFI-Netzwerk: Die Bright Focus Foundation (BFF), US-amerikanische Schwesterorganisation der AFI, unterstützt die Erforschung der Alzheimer-Krankheit sowie der altersbedingten Augenerkrankungen Grüner Star und Makuladegeneration. Insgesamt fördert die BFF aktuell 55 neue Forschungsvorhaben. Damit konnte die Organisation in diesem Jahr bereits rund 6,4 Millionen Euro für die Forschung zur Verfügung stellen.

Ein Schwerpunkt der geförderten Projekte ist unter anderem die Erprobung einer besseren Früherkennung. Darüber hinaus sollen Gene identifiziert werden, die im Verlauf der Alzheimer-Erkrankung eine Rolle spielen, und Verbindungen zwischen Alzheimer und anderen Krankheiten aufgedeckt werden.

Forscher befüllt Behältnisse mit Pipetten

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1978 konnte die BFF über 100 Millionen US-Dollar in die Erforschung von Alterserkrankungen investieren. Informationen zu den geförderten Projekten und weitere Hintergrundinformationen gibt es auf der Webseite der BFF unter www.brightfocus.org.

Bei der AFI beginnt die neue Förderungsrunde im November. Momentan läuft der zweistufige Auswahlprozess mit dem Ziel, aus allen eingegangenen Anträgen die erfolgversprechendsten Forschungsvorhaben auszuwählen.

Ihre Spende für eine Zukunft ohne Alzheimer

Wichtige Erkenntnisse aus den Laboren auf den Weg in die Praxis zu bringen, das ist das Ziel der Forschungsförderung der Alzheimer Forschung Initiative. Gute Forschung ist kostenintensiv. Indem wir Gelder aus Spenden bereitstellen, tragen wir dazu bei, dass engagierte und innovative Wissenschaftler ihre Arbeit voranbringen können.

  • Haben Sie jetzt Anteil am Fortschritt der Alzheimer-Forschung mit Ihrer Spende

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Lodo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des Deutschen Spendenrates