Radeln und musizieren gegen Alzheimer: Eine deutsch-französische Gemeinschaft engagiert sich

  |   Neuigkeiten

Musik im Herzen, das hat das französische La Souterraine ebenso wie Bernhausen bei Filderstadt. Auch deshalb verbindet die beiden seit runden 40 Jahren eine Städtefreundschaft, die nun als Jubiläum auf besondere Art gefeiert wurde: Drei Mitglieder der Societe Philharmonique brachen zu einer musikalischen Fahrradtour für den guten Zweck auf. Durch Sponsoren und Privatspenden sollte Geld gesammelt werden, das dem wichtigen Kampf gegen Alzheimer zugutekommt – da passten die AFI und ihre Schwesterorganisation LECMA (Ligue Européenne Contre la Maladie d´Alzheimer) perfekt zum Ziel und zur deutsch-französischen Freundschaft.

Fünf Radfahrer der Spendenaktion auf ihren Fahrrädern
Radfahrer der Spendenaktion aus Bernhausen

Nach einem Auftaktkonzert packten die drei sportlichen Musiker am 4. Mai also nicht nur das Gepäck auf ihre Räder sondern auch noch die eigenen Instrumente, um unterwegs spontan hier und da ein Lied anstimmen zu können. Ein vierter Mann im Bunde sorgte als Begleiter für das Drumherum: achtete auf die täglich gefahrenen Kilometer, twitterte, fotografierte und ließ alle Mitglieder in La Souterraine und Bernhausen per Internet an der Benefiztour teilhaben. In insgesamt 6 Etappen wurden so 728 Kilometer bewältigt. Pünktlich am 9. Mai trafen dann alle erschöpft aber hochzufrieden in Filderstadt ein.

Ein gemeinsames Konzert des Musikvereins Bernhausen und der Philharmonie de La Souterraine bildete zwei Tage später den stimmungsvollen Abschluss des Jubiläums und unterhielt über 300 französische wie deutsche Gäste bis in die Nacht hinein glänzend. Auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Insgesamt kamen 2.400 Euro zusammen, die schwesterlich zwischen LECMA und AFI geteilt wurden.

Lesen Sie weiter

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Lodo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des Deutschen Spendenrates