„Wir müssen dafür sorgen, dass keiner mehr an Alzheimer erkrankt“

  |   Über uns

Zum Geburtstag anderen Menschen helfen – wir bedanken uns herzlich bei unserer langjährigen Unterstützerin Dr. Thea Klepzig, die an ihrem 80. Geburtstag unsere Spendenbox aufgestellt hat. Insgesamt 300 Euro kamen so zusammen, die direkt in die Erreichung unserer Satzungsziele fließen: Die Erforschung der Alzheimer-Krankheit und die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Krankheit.

„Wir müssen dafür sorgen, dass keiner mehr an Alzheimer erkrankt“, sagte Dr. Thea Klepzig an ihrem Ehrentag zu ihren Gästen. Die ehemalige Geschäftsfrau kämpft bereits seit fast 20 Jahren an unserer Seite für eine Zukunft ohne Alzheimer. Sie gehört damit zu den ersten Unterstützerinnen der 1995 gegründeten Alzheimer Forschung Initiative.

Foto von Dr. Thea Klepzig mit der Spendenbox
Dr. Thea Klepzig (r.) freut sich über volle Spendenbox


Die Spendenbox hat die Jubilarin gleich behalten. Ihre Verwandten und Bekannten könnten auch eine Spendenaktion starten, schlägt sie vor. „So kann jeder einen Beitrag leisten, um die Krankheit aus der Welt zu schaffen.“

Sie haben auch etwas zu Feiern und möchten dabei Gutes tun? Hier haben wir weitere Informationen für Sie.

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Lodo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des Deutschen Spendenrates