Alzheimer Forschung Initiative erhält Spendenzertifikat

Foto von der Preisverleihung
Verleihung in Berlin: AFI-Geschäftsführerin Oda Şanel (2.v.l.)
  |   Über uns

Wer sich aus Spendengeldern finanziert, muss transparent sein und sich überprüfen lassen. Die Alzheimer Forschung Initiative (AFI) gehört jetzt zu den ersten Organisationen, die das neue Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats tragen dürfen. Das neue Spendenzertifikat ist das einzige Prüfverfahren in Deutschland, bei dem Wirtschaftsprüfer die Qualitätskontrolle des Spendenzertifikats übernehmen.

Als langjähriges Mitglied des Deutschen Spendenrats hat die AFI die „Selbstverpflichtungserklärung der Mitgliedsorganisationen des Deutschen Spendenrats e.V.“ bereits vor 18 Jahren unterzeichnet. Die AFI legt seit ihrer Gründung 1995 allerhöchsten Wert auf eine transparente, satzungsgemäße und sparsame Mittelverwendung.

Der jährliche Finanzbericht wird bereits freiwillig von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer begutachtet. Das neue Spendenzertifikat attestiert uns jetzt auch darüber hinaus, dass wir mit den anvertrauten Spendengeldern verantwortungsvoll und transparent umgehen.

Weitere Informationen

Unser Jahresbericht (pdf-Datei)
Vertrauen ist uns wichtig – Angaben zur Transparenz
Unsere ethischen Grundsätze
Selbstverpflichtungserklärung der Mitgliedsorganisationen des Deutschen Spendenrats e.V.
Forschung fördern - Alzheimer besiegen


Lesen Sie das bewegende Interview!

Zehn Jahre hat Christa Schneider ihre an Alzheimer erkrankte Mutter Trudi begleitet. In einem bewegenden Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen mit der Krankheit. Ihr Fazit: vorbeugen so gut es geht und spenden für die Alzheimer-Forschung.

Interview lesen!

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Immer gut informiert

Mit unserem E-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über Wichtiges und Wissenswertes rund um die Alzheimer-Krankheit. 

Jetzt Newsletter abonnieren!