Kostenlose Online-Vorträge

Alzheimer: Behandlungsmöglichkeiten und Wirkstoffentwicklung

Jeden Tag wird bei über 400 Menschen in Deutschland die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert. Heilbar ist die Alzheimer-Krankheit bislang nicht. Was bringt eine Alzheimer-Diagnose, wenn die Krankheit ohnehin unheilbar ist? Wie lässt sich der Verlauf der Krankheit positiv beeinflussen? Und auf welche Wirkstoffe dürfen wir in Zukunft hoffen?

Wir geben Antworten auf diese und andere Fragen zur häufigsten Form der Demenz. In zwei kostenlosen Online-Vorträgen informieren ausgewiesene Experten zu den Themen „Alzheimer-Therapie: Was ist bereits möglich?“ und „Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer: Ist Heilung in Sicht?“.

Über eine Chatfunktion können Sie während des jeweiligen Vortrages Fragen stellen, die die Referenten im Anschluss beantworten.

Themen und Termine

„Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer: Ist Heilung in Sicht?“

Dienstag, 11. Mai 2021, 17.30 bis 18.30 Uhr

Prof. Dr. Stephan Schilling forscht in Halle an neuen Wirkstoffen gegen die Alzheimer-Krankheit. Er ist Leiter der Abteilung für Wirkstoffbiochemie und Therapieentwicklung am Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie. Er wird in seinem Vortrag erklären, welche Ansätze derzeit in der Forschung verfolgt werden und die Möglichkeiten einschätzen, wie wir in Zukunft der Alzheimer-Krankheit beikommen können.

„Alzheimer-Therapie: Was ist bereits möglich?“

Dienstag, 18. Mai 2021, 17.30 bis 18.30 Uhr

Dr. Michael Lorrain arbeitet seit über 30 Jahren in eigener Praxis als Nervenarzt. In seinem Vortrag erklärt er die therapeutischen Ansätze, die den Verlauf der Alzheimer-Krankheit verbessern können. Er nimmt Stellung zu den wichtigsten Medikamenten ebenso wie zu nicht-medikamentösen Behandlungsansätzen.

Jetzt kostenlos anmelden!

Sie möchten an unserem Internet-Vortrag teilnehmen?
Dann melden Sie sich mit dem Formular unten kostenlos an. Die Teilnahme ist aus technischen Gründen jedoch begrenzt.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung zum Online-Vortrag


* Pflichtfelder

Technische Anforderungen

Teilnehmen können Sie mit Laptop, Computer, Handy oder Tablet. Wir nutzen die datenschutzsichere Software GoToWebinar. Weitere Informationen und einen Teilnahmelink schicken wir Ihnen in einer Bestätigungsmail nach Ihrer Anmeldung.

Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Vertrauen & Transparenz