Nachbericht

Feierliche Verleihung des Kurt Kaufmann-Preises

Im Gobelin Saal des Excelsior Hotels Ernst, Trankgasse 1-5, 50667 Köln, am Freitag, 29. Juni 2018

Köln präsentierte sich von seiner sonnigsten Seite, als wir am 29. Juni 2018 bereits zum dritten Mal den Kurt Kaufmann-Preis verliehen haben. Der junge Wissenschaftler Dr. Gérard Bischof bekam den mit 10.000 Euro dotierten Preis im Excelsior Hotel Ernst in Köln überreicht. Ausgezeichnet wurde seine Forschung zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei der Alzheimer-Krankheit.

Prof. Dr. Thomas Arendt, Leiter des Paul-Flechsig-Instituts für Hirnforschung der Universität Leipzig und zugleich Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats unserer gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI), führte durch den Abend. Er bedankte sich bei den Spendern, welche die unsere Arbeit und somit auch diese Veranstaltung erst ermöglichen. Fast 50 Spenderinnen und Spender sind der Einladung gefolgt und haben einen schönen Abend mit uns verbracht.

Dr. Gérard Bischof von der Klinik für Nukelarmedizin der Universität Köln erhielt am 29. Juni im Excelsior Hotel Ernst den Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative.

Dr. Gérard Bischof erhielt am 29. Juni in Köln den Kurt Kaufmann-Preis der AFI

Der Namensgeber des Preises, Kurt Kaufmann, war an Alzheimer erkrankt. Seine Frau Gertrud Maria Kaufmann hatte die AFI in ihrem Testament bedacht, um sowohl ihres Mannes zu gedenken als auch die Alzheimer-Forschung zu fördern. „Die Zahl der Alzheimer-Patienten nimmt zu, allerdings gibt es auch immer mehr engagierte Menschen, die zur Erforschung der Alzheimer-Krankheit beitragen wie Frau Kaufmann“, sagte Prof. Arendt. Der Kurt Kaufmann-Preis ist beispielhaft für besonders innovative Forschung, denn er richtet sich gezielt an junge, begabte Wissenschaftler wie Dr. Bischof.

Den vollständigen Nachbericht lesen Sie hier.

Eindrücke von der feierlichen Verleihung des 3. Kurt Kaufmann-Preises


Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
stv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo Deutscher Spendenrat
Logo Spendenzertifikat