Vortrag in Dresden:

„Noch entscheide ich …“ – Testamentsgestaltung und rechtliche Vorsorge

Hyperion Hotel Dresden am Schloss, Schloßstraße 16, 01067 Dresden, am Mittwoch, 28. Februar 2018, von 17.00 bis 19.00 Uhr

In Dresden informieren wir am 28. Februar 2018 mit dem Vortrag: „Noch entscheide ich …“ – Testamentsgestaltung und rechtliche Vorsorge

Vortrag in Dresden am 28. Februar 2018: „Noch entscheide ich …“ – Testamentsgestaltung und rechtliche Vorsorge

Im Verlauf der Alzheimer-Krankheit verlieren die Betroffenen nicht nur ihr Gedächtnis, sondern leider auch ihre Entscheidungsfähigkeit. Wer dann nicht rechtzeitig vorgesorgt hat, kann nicht mehr bestimmen, wer für ihn Rechtsgeschäfte tätigt, welche medizinischen Behandlungen gemacht oder unterlassen werden, und wem er was hinterlassen möchte. Wir möchten Sie ermutigen, sich frühzeitig mit den rechtlichen Vorkehrungen für Ihr Alter zu beschäftigen. Deshalb steht unsere Veranstaltung unter dem Titel „Noch entscheide ich…“ – Testamentsgestaltung und rechtliche Vorsorge.

Als kompetente Referenten an diesem Abend stehen Ihnen Herr Christoph Sasse, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Stiftung Alzheimer Initiative, sowie Frau Dagmar Lumpp, zuständig für Erbschaften und Vermächtnisse, Rede und Antwort. Für Fragen und Gespräche haben wir selbstverständlich auch Zeit eingeplant.

Die Teilnahme ist kostenlos, doch aus Platzgründen leider begrenzt. Bitte melden Sie sich mit dem Formular rechts verbindlich direkt online an. Gern nehmen wir Ihre Anmeldung auch telefonisch unter 0211 - 86 20 66 0 entgegen. Interessierte Freunde und Bekannte sind ebenfalls willkommen. Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Anmeldung Veranstaltung


Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
stv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Lodo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des Deutschen Spendenrates