Vortrag in Essen:

„Vererben, verschenken, vermachen – was passt für mich?

Haus der Technik, Hollestraße 1, 45127 Essen, am Freitag, 02. Februar 2018, von 16.30 bis 18.00 Uhr

Referent Christoph Sasse informiert über Möglichkeiten der Testamentsgestaltung.

Vortrag zu Testamentsgestaltung: Fachanwalt für Erbrecht Christoph Sasse

Warum sollte ich ein Testament machen? Was ist der Unterschied zwischen vererben, verschenken und vermachen? Und was ist eigentlich ein Pflichtteil? Diese und weitere Fragen zu den Themen Testamentsgestaltung und Vermögensweitergabe beantworten wir Ihnen in unserem Vortrag in Essen am 2. Februar 2018. Außerdem informieren wir Sie, wie Sie die Alzheimer-Forschung per Testament, durch eine Schenkung oder eine Zustiftung unterstützen und dabei sogar Steuern sparen können.

Als kompetente Referenten an diesem Vormittag stehen Ihnen Christoph Sasse, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Stiftung Alzheimer Initiative, sowie Dagmar Lumpp, zuständig für Erbschaften und Vermächtnisse, Rede und Antwort. Für individuelle Fragen und Gespräche haben wir selbstverständlich auch Zeit eingeplant.

Die Teilnahme ist kostenlos, doch aus Platzgründen leider begrenzt. Bitte melden Sie sich mit dem Formular rechts verbindlich direkt online an. Gern nehmen wir Ihre Anmeldung auch telefonisch unter
0211 - 86 20 66 0 entgegen. Interessierte Freunde und Bekannte sind ebenfalls willkommen. Einlass ist ab 16.00 Uhr. Das Haus der Technik liegt in direkter Nähe zum Essener Hauptbahnhof.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Anmeldung Veranstaltung


Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
stv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Lodo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo des Deutschen Spendenrates