Nachbericht zum Vortrag in Hamburg:

„Vererben, vermachen, stiften! – was passt für mich?

Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg, am 7. Oktober 2020

„Vertragt ihr euch noch oder habt ihr schon geerbt?“, heißt es häufig. Dass sich dem Streit in der Familie durch ein klug errichtetes Testament durchaus vorbeugen lässt, erfuhren unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim kostenlosen Vortrag in Hamburg. Unsere Gäste haben sich unter strenger Einhaltung der Corona-Hygieneregeln von Christoph Sasse, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Stiftung Alzheimer Initiative, ausführlich informieren lassen. Dafür stand uns, um ausreichend Abstand zu halten, der wunderschöne "große Saal" der Handwerkskammer Hamburg zur Verfügung.

Christoph Sasse beantwortete die wichtigsten Fragen zu Pflichtteil, Vermächtnissen und Erbeinsetzung. Außerdem haben wir darüber informiert, wie Sie der nächsten Generation eine Zukunft ohne Alzheimer schenken und dabei sogar Steuern sparen können.

Als kompetenter Ansprechpartner mit langjähriger Berufserfahrung stand Christoph Sasse den Teilnehmern Rede und Antwort und gab ihnen viele praktische Ratschläge mit auf den Weg. Wir bedanken uns bei allen Gästen für die spannenden Gespräche!

Wenn auch Sie sich vorstellen können, unserer Arbeit durch eine Zustiftung oder per Testament zu unterstützen, nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Sasse auf unter 0211 - 83 68 06 31 oder per Mail an c.sasse(at)stiftung-alzheimer-initiative.de.

Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
stv. Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz