Fördermittel für die Alzheimer-Forschung

Da die Ursache für Alzheimer immer noch nicht geklärt ist, ist vor allem Grundlagenforschung von entscheidender Bedeutung. Wir haben das Ziel, mit unseren Projekten dazu beizutragen, dass neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten entstehen, die das Leben der Betroffenen und Angehörigen verbessern. Wir arbeiten dafür, dass Alzheimer eines Tages heilbar ist. Unterstützen Sie dieses Ziel mit Ihrer Spende

Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative fördert seit ihrer Gründung im Jahr 1995 die Erforschung der Alzheimer-Krankheit. Es entspricht dabei dem Selbstverständnis der AFI, den Grundsätzen der Neutralität, Unabhängigkeit und Unparteilichkeit zu folgen.

Bisher konnten 164 Forschungsaktivitäten mit über 7 Mio. Euro gefördert werden. Davon vergab die AFI Mittel für 128 Forschungsprojekte, einen International Training Grant, einen Workshop, ein Symposium und 33 Travel Grants für junge Wissenschaftler. Über den Zeitstrahl oder die Karte auf der Übersichtsseite gelangen Sie zu den Details der Förderung und den Beschreibungen sowie Ergebnissen der einzelnen Forschungsprojekte.

 

2009

Art der Förderung:Standard Grant
Projektleiter:Dr. Michael Baier
Institution:Robert-Koch-Institut Berlin
Projekt Neurodegenerative Erkrankungen
Titel des Projekts:Ist das Prion-Protein an der Entstehung der Alzheimer-Krankheit beteiligt?
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 63.600
Art der Förderung:Standard Grant
Projektleiter:PD Dr. Andreas Fellgiebel
Institution:Universität Mainz
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Titel des Projekts:Untersuchung des Wirkmechanismus von Acitretin bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Alzheimerdemenz
Laufzeit:1. November 2009 – 30. April 2011
Fördersumme:€ 66.317
Art der Förderung:Standard Grant
Projektleiterin:PD Dr. Edna Grünblatt
Institution:Universität Würzburg
Klinik für Psychiatrie
Titel des Projekts:Biomarker für Demenzerkrankung in der Verlaufstudie VITA
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 80.000
Art der Förderung:Pilot Grant
Projektleiter:Prof. Dr. Dr. Jens Pahnke, EFN /
Dr. Fabien Gosselet
Institution:Universität Rostock und Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
Université d’Artois, Laboratoire de la barrière hémato-encéphalique
Titel des Projekts:Arbeiten zur Funktion von Blut-Hirn-Schranken ABC-Transportern für die Exkretion von beta-Amyloid
Grenzüberschreitendes Projekt
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 80.000
Art der Förderung:Pilot Grant
Projektleiter:Dr. Philipp Thomann
Institution:Universitätsklinikum Heidelberg
Sektion Gerontopsychiatrie
Titel des Projekts:Zerebrale Korrelate des autobiografischen Gedächtnisses bei leichter kognitiver Beeinträchtigung und Alzheimer Demenz
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 38.550
Art der Förderung:Standard Grant
Projektleiter:Dr. Uwe Ueberham
Institution:Universität Leipzig
Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung
Titel des Projekts:Neue Behandlungsstrategien der Alzheimer-Krankheit durch Gentherapie
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 80.000
Art der Förderung:Standard Grant
Projektleiter:Dr. Christoph Jan Wruck
Institution:RWTH Aachen
Institut für Anatomie und Zellbiologie
Titel des Projekts:Rolle des Transkriptionsfaktors Nrf2 bei der Alzheimer-Krankheit
Laufzeit:1. November 2009 – 31. Oktober 2011
Fördersumme:€ 80.000