Presse-Einladung zum Erwin Niehaus-Preis der Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Erwin Niehaus-Preis der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) aus Düsseldorf wird bereits zum vierten Mal vergeben. Der Preis ist erstmals mit 50.000 Euro dotiert und wird im Rahmen eines Festaktes der Alzheimer-Forscherin Prof. Kathrin Reetz von der Uniklinik RWTH Aachen überreicht.

Freitag, 15. Februar 2019, 17.30 – 19.00 Uhr

Industrie-Club Düsseldorf (Heinrich-Lueg-Saal)

Elberfelder Straße 6, 40213 Düsseldorf

Prof. Kathrin Reetz

Das Preisgeld verwendet Prof. Kathrin Reetz im Rahmen ihres Forschungsprojekts „Wie beeinflussen Alzheimer und Gefäßprobleme sich gegenseitig?“. Die Preisträgerin wird ihre Forschung im Rahmen des Festaktes laiengerecht vorstellen. Weitere Informationen zu ihrem Projekt finden Sie hier.

Der Erwin Niehaus-Preis der Alzheimer Forschung Initiative wird alle zwei Jahre vergeben. Er wurde von der Erwin Niehaus-Stiftung ins Leben gerufen und richtet sich an hochkarätige Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Alzheimer-Forschung. Die bisherigen Preisträger sind Prof. Sascha Weggen (2012) von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Dr. Viola Nordström (2015) vom Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg und Jun.-Prof. Alexander Büll (2017), ebenfalls von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. In diesem Jahr wurde das Preisgeld um 10.000 Euro auf 50.000 Euro erhöht.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und bitten um Ihre Zusage telefonisch unter 0211 - 86 20 66  27 oder per E-Mail an presse(at)alzheimer-forschung.de. Foto- und Filmaufnahmen der Veranstaltung sind ausdrücklich erwünscht. Die Preisträgerin steht für Interviews zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Christian Leibinnes
Pressesprecher

Weitere Informationen zur Alzheimer-Krankheit

Über die Erwin Niehaus-Stiftung

Die Erwin Niehaus-Stiftung aus Düsseldorf engagiert sich seit 2006 vor allem in der Förderung der Bereiche Wissenschaft und Forschung, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Denkmalschutz. Sie wird vertreten durch Stifter und Vorstand Erwin Niehaus sowie Vorstand Carl Michael Eichler. Dem Kuratorium gehören Kathrin Eichler, Sabine Herrmann und Udo Herrmann an.

Über die Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein gemeinnütziger Verein, der das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. trägt. Seit 1995 fördert die AFI mit Spendengeldern Forschungsprojekte engagierter Alzheimer-Forscher und stellt kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit. Bis heute konnte die AFI 266 Forschungsaktivitäten mit über 10,2 Millionen Euro unterstützen und rund 825.000 Ratgeber und Broschüren verteilen. Interessierte und Betroffene können sich auf www.alzheimer-forschung.de fundiert über die Alzheimer-Krankheit informieren und Aufklärungsmaterial anfordern. Ebenso finden sich auf der Webseite Informationen zur Arbeit des Vereins und allen Spendenmöglichkeiten. Botschafterin der AFI ist die Journalistin und Sportmoderatorin Okka Gundel.


Ihr Ansprechpartner

Dr. Christian Leibinnes
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Tel.: 0211 - 86 20 66 27
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Logo Deutscher Spendenrat
Logo Spendenzertifikat