Die Mobilversion des Erinnerungsgartens ist zurzeit noch in Arbeit.

AFi-KiDS Aktionen für den Sommer

  • Alzheimer-Experte in 12 Schritten

    Unsere AFi-KiDS Katja und Max verbringen viel Zeit mit ihrer Oma Gisela. Dabei denken die beiden manchmal gar nicht daran, dass ihre Oma die Alzheimer-Krankheit hat. Es fällt ihnen nur auf, wenn etwas Besonderes passiert. Wie zum Beispiel neulich im Urlaub. Da wollte sie wie jeden Tag zuhause zu ihrem Kiosk gehen und ihre Zeitung kaufen. Bloß gab es diesen Kiosk an ihrem Urlaubsort ja gar nicht. Sie wollte das einfach nicht glauben und war verärgert.

    Katja und Max haben schon sehr viel über die Alzheimer-Krankheit erfahren. Was sie alles erlebt haben, kannst du in den Comic-Geschichten dazu nachlesen. Jetzt möchten Katja und Max alles Wichtige zu Oma Giselas Krankheit noch einmal auf Wissenskarten sammeln. Auch du kannst diese Frage-Antwort-Karten mit unserer Bastelanleitung herstellen.

    Hab viel Spaß dabei & einen schönen Sommer!

  • Alzheimer-Experte jetzt in 12+3 Schritten

    Katjas Schulfest vor ein paar Wochen war ein ganz besonderer Tag. Katja war sich erst nicht sicher und fragte ihre Mama: „Kann Oma mitkommen, obwohl sie die Alzheimer-Krankheit hat?“. Katjas Mutter sprach mit der Klassenlehrerin und sie fand die Idee gut.

    Katja erklärte am Tag vor dem Schulfest der ganzen Klasse, was die Alzheimer-Krankheit ist: „Bei Menschen mit Alzheimer passiert etwas mit dem Gehirn. Sie vergessen Sachen und benehmen sich deshalb manchmal anders als alle anderen Erwachsenen“, sagte sie. Alle waren ein wenig verwirrt. Kein Wunder, dachte Katja.

    Alles, was Katja über die Alzheimer-Krankheit weiß, hat sie selbst erlebt. Hier kannst du ihre Geschichten lesen (LINK). Viele Informationen hatte sie vor einiger Zeit auf 12 Wissenskarten gesammelt. Jetzt sind ihr drei weitere Fragen dazu eingefallen. Lade die Bastelanleitung herunterladen, wenn du auch ein Experte oder eine Expertin sein möchtest.

    Viel Freude beim Lesen, Basteln und Raten!

     

  • Sommer, Sonne, Sonnenmilch…

    Warst du dieses Jahr schon im Freibad? Wie viele Erdbeerkuchen hast du bereits gebacken und hast du schon einen Sternenhimmel gesehen? Hast du die erste Grillwurst schon verputzt? Vielleicht gemeinsam mit deinen Großeltern?

    Wer gut vorbereitet ist, der kann spätestens mit den nächsten Sonnenstrahlen die Grillsaison einläuten. Wenn du Lust hast und dir diese Idee gefällt, kannst du deine Großeltern zum Grillen einladen. Sprich am besten erst mit deinen Eltern darüber. Denn eines ist ganz wichtig: Nur Erwachsene dürfen den Grill anzünden - das ist nichts für Kinder!

    Wie wäre es denn mit einer Einladungskarte, die aussieht wie eine Wurst oder eine Kartoffel? Wenn du die richtigen Worte gefunden hast, überreiche die Einladungswurst oder die Einladungskartoffel deiner Oma und/oder Opa. Zusammen mit deinen Eltern steht einem tollen Grillfest mit Würstchen und Kartoffelsalat dann nichts mehr im Weg.

    Wenn du beim Grillfest ein Foto von euch machst und es an Alin schickst, dann zeigen wir es gerne in der Galerie, wenn deine Eltern es erlauben. Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß auf deiner eigenen Grillparty mit der ganzen Familie.

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz