• Wieder erhältlich: „Die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen“

    Kennen Sie den Unterschied zwischen „Alzheimer“ und „Demenz“? Was hat es mit der altersbedingten Vergesslichkeit auf sich?

    Antworten liefert unsere überarbeitete und neu aufgelegte Broschüre „Die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen“.

    Zur Bestellung

  • Alzheimer Forschung Initiative

    Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein gemeinnütziger Verein, der mit Spendengeldern die Alzheimer-Forschung unterstützt und Betroffene sowie die Öffentlichkeit über die Alzheimer-Krankheit aufklärt.

    Die AFI wurde 1995 gegründet und ist heute der größte private Förderer der Alzheimer-Forschung in Deutschland.

    Mehr über die AFI erfahren Sie hier

  • Stiftung Alzheimer Initiative

    Die Alzheimer Forschung Initiative (AFI) investiert mit ihrer Stiftung Alzheimer Initiative (SAI) in die Zukunft. Seit 2009 bietet die SAI die Möglichkeit mittel- und langfristiger Investition, zum Beispiel in Form einer Zustiftung oder eines Stifterdarlehens.

    Sämtliche Erträge kommen der Aufklärungsarbeit und der Forschungsförderung der AFI zugute. Die Kontinuität der Forschungsförderung wird so nachhaltig abgesichert.

    Informationen zu unserer Stiftung

Wieder erhältlich: „Die Alzheimer-Krankheit und andere Demenzen“

Kennen Sie den Unterschied zwischen „Alzheimer“ und „Demenz“? Was hat es mit altersbedingter Vergesslichkeit auf sich? Antworten liefert unsere überarbeitete und neu aufgelegte Broschüre.

Zur Bestellung

Pflegeversicherung: Das ändert sich ab Januar 2017

In der Pflegeversicherung gelten ab dem 1. Januar 2017 einige Neuerungen. Statt wie bisher drei Pflegestufen gibt es jetzt fünf Pflegegrade. Menschen mit Alzheimer bekommen mehr Leistungen aus der Pflegeversicherung.

Zum Überblick

Antragstellung möglich: Wir schreiben Fördergelder aus

Auch in diesem Jahr stellen wir wieder Forschungsgelder für engagierte Alzheimer-Forscher bereit. Besonders stolz sind wir, dass die Fördersumme von 80.000 Euro auf 100.000 Euro für zwei Jahre angehoben werden konnte.

Zur Übersicht

So fahren Sie auch im Alter sicher: Checkliste für Senioren

Nebel, Glatteis, Schnee: Die dunkle Jahreszeit ist für Autofahrer mit besonderen Herausforderungen und einem erhöhten Unfallrisiko verbunden. Besonders ältere Menschen sollten auf mögliche Probleme beim Autofahren achten.

Zur Checkliste