• 20 Jahre
    Alzheimer Forschung Initiative

    Unsere Vision ist eine Zukunft ohne Alzheimer, eine Zukunft, in der Menschen in Würde und bei geistiger Gesundheit alt werden. Seit 20 Jahren arbeiten wir gemeinsam für dieses Ziel.

    Angefangen hat alles im Sommer 1995 mit jeder Menge Enthusiasmus, einer Mitarbeiterin und dem großen Wunsch, etwas zu bewegen. Seitdem ist viel passiert und wir bleiben hartnäckig.

    Unterstützen Sie noch heute unsere Arbeit

  • Dr. Viola Nordström erhält
    Erwin Niehaus-Preis

    Die Heidelberger Forscherin Dr. Viola Nordström ist mit dem Erwin Niehaus-Preis der Alzheimer Forschung Initiative ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 40.000 Euro dotiert und kommt ihrem aktuellen Forschungsprojekt zugute.

    Die Preisträgerin untersucht, inwiefern die Veränderung der Oberflächen von Nervenzellen im Gehirn potentiell vor Alzheimer schützen kann.

    Zum Nachbericht

  • Forschen gegen das Vergessen

    Über eine halbe Million Euro zur Erforschung der Alzheimer-Krankheit: Neun Forschungsprojekte, ein Zuschuss zu einem Workshop, ein dreimonatiger internationaler Austausch und sechs Reisekostenzuschüsse konnten 2014 bewilligt werden.

    Wir freuen uns, dass so viele Menschen auf diesem Weg an unserer Seite sind.

    Hier gelangen Sie zu den Projekten

  • Stiften für eine Zukunft ohne Alzheimer

    Ob zu Lebzeiten oder per Testament, ob mit einer einfachen Zustiftung, einem namentlichen Stifterfonds oder einer treuhänderischen Stiftung - heutzutage gibt es viele Stiftungsmöglichkeiten.

    Hier gibt die druckfrische Broschüre der Stiftung Alzheimer Initiative (SAI) einen kompakten Überblick über individuelle Möglichkeiten. Auch verschiedene Steuersparmöglichkeiten werden in Beispielfällen beschrieben.

    Jetzt online anfordern

  • Stiftung Alzheimer Initiative

    Die AFI investiert mit ihrer Stiftung Alzheimer Initiative (SAI) in die Zukunft. Seit 2009 bietet die SAI die Möglichkeit mittel- und langfristiger Investition, zum Beispiel in Form einer Zustiftung oder eines Stifterdarlehens.

    Sämtliche Erträge kommen der Aufklärungsarbeit und der Forschungsförderung der AFI zugute. Die Kontinuität der Forschungsförderung wird so nachhaltig abgesichert.

    Informationen zu unserer Stiftung

  • Alzheimer Forschung Initiative

    Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein gemeinnütziger Verein, der mit Spendengeldern die Alzheimer-Forschung unterstützt und Betroffene sowie die Öffentlichkeit über die Alzheimer-Krankheit aufklärt.

    Die AFI wurde 1995 gegründet und ist heute der größte private Förderer der Alzheimer-Forschung in Deutschland. 2015 feiert der Verein sein 20-jähriges Bestehen.

    Mehr über die AFI erfahren Sie hier

Wir forschen für Sie:
Neue Ausschreibungsrunde gestartet

Die AFI vergibt auch in diesem Jahr wieder Forschungsgelder an engagierte Alzheimer-Forscher. Neben Pilot- und Standard Grants bietet die AFI auch International Training Grants und Reisekostenzuschüsse an.

Alle Informationen gibt es in der Rubrik „Alzheimer-Forschung“.

Zur Antragstellung

Wir informieren Sie:
Alzheimer-Forschung im Dialog

Zum 20. Geburtstag ein neues Magazin: „Alzheimer-Forschung im Dialog“ informiert ab sofort zwei Mal pro Jahr über die Arbeit der AFI und Wissenswertes aus der Welt der Alzheimer-Forschung.

Das achtseitige Magazin ist als Download verfügbar, kann aber auch kostenlos bestellt werden.

Zum Download

Feiern Sie mit uns:
20 Jahre Alzheimer Forschung Initiative

Seit 20 Jahren arbeiten wir gemeinsam für eine Zukunft ohne Alzheimer. Angefangen hat alles im Sommer 1995 mit jeder Menge Enthusiasmus, einer Mitarbeiterin und dem großen Wunsch, etwas zu bewegen. Seitdem ist viel passiert und wir bleiben hartnäckig.

Begleiten Sie uns
auf einen kurzweiligen Rückblick auf 20 Jahre AFI

Eine smarte Aktion

Schenken Sie smarten Forscherinnen und Forschern jetzt Ihre Zuwendung. Greifen Sie zu Handy oder Smartphone und senden Sie eine SMS mit dem Kennwort FORSCHEN an die Nummer 81190.

5 Euro werden komfortabel über Ihre Handyrechnung abgebucht, 4,83 Euro gehen an die AFI.

Wir sagen von ganzem Herzen „Dankeschön“!