Online-Vortrag:

Alzheimer-Therapie: Was können die neuen Wirkstoffe?“

am Donnerstag, 19. September 2024, von 17.30 bis 18.30 Uhr

Jeden Tag erkranken in Deutschland fast 1.000 Menschen neu an Alzheimer. Die Krankheit ist bislang nicht heilbar und lässt sich mit den vorhandenen Medikamenten nur verlangsamen. Seit vielen Jahren wird mit Hochdruck an neuen Wirkstoffen geforscht, die nicht nur die Symptome behandeln, sondern an den Grundlagen der Krankheit ansetzen. Zwei dieser Wirkstoffe stehen möglicherweise vor einer Zulassung in Europa.

Können wir in der nächsten Zeit mit der Zulassung neuer Medikamente rechnen? Wie gut werden diese neuen Medikamente wirken? Welche Patientinnen und Patienten werden von den neuen Medikamenten voraussichtlich profitieren? Diese und weitere Fragen zur Zukunft der Alzheimer-Wirkstoffe beantworten wir Ihnen bei unserem kostenlosen Online-Vortrag am 19. September.

Prof. Dr. Kathrin Finke und Privatdozent Dr. med. Stefan Brodoehl werden Sie über den voraussichtlichen Nutzen der beiden Wirkstoffe und die Nebenwirkungen informieren. Beide arbeiten in leitender Funktion am Gedächtniszentrum des Uniklinikums Jena. Über eine Chatfunktion können Sie während des Vortrags Fragen stellen, die die beiden Fachleute im Anschluss beantworten.

Die Teilnehmerkapazitäten sind aus technischen Gründen begrenzt. Melden Sie sich deswegen zeitnah über das Formular auf dieser Seite an. Sollte Ihnen etwas dazwischenkommen, können Sie sich jederzeit wieder abmelden.

Teilnehmen können Sie mit Ihrem Laptop, Computer, Handy oder Tablet. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie automatisch die Zugangsdaten für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Sie!

Zurück zur Übersicht

Es referieren:

Prof. Dr. Kathrin Finke:

  • Psychologische Leitung Gedächtniszentrum der Uni Jena
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der AFI

PD Dr. Stefan Brodoehl:

  • Oberarzt an der Klinik für Neurologie am Uniklinikum Jena
  • Ärztliche Leitung  am dortigen Gedächtniszentrum

 

Anmeldung zum Online-Vortrag


* Pflichtfelder

Ihr Ansprechpartner

Christian Leimbach
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen

Tel.: 0211 - 86 20 66 19
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Fieldset

Vertrauen & Transparenz