Veranstaltungen

Vortrag zu Testamentsgestaltung und Vermögensweitergabe in Dortmund

Vortrag in Dortmund: „Vererben, vermachen, stiften“

Mercure Hotel Dortmund Centrum, Olpe 2, 44135 Dortmund, am Mittwoch, 12. Februar 2020, von 17.00 bis 19.00 Uhr

Warum sollte ich ein Testament machen? Was ist der Unterschied zwischen vererben, verschenken und vermachen? Und was ist eigentlich ein Pflichtteil? Diese und weitere Fragen zu den Themen Testamentserrichtung und Vermögensweitergabe beantwortet Christoph Sasse, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Stiftung Alzheimer Initiative, bei unserem kostenlosen Vortrag in Dortmund am 12. Februar 2020.

Mehr


Vortrag zur Testamentserrichtung am 11. März in Frankfurt

Vortrag in Frankfurt: „Vererben, vermachen, stiften“

Diakonisches Werk Frankfurt, Kurt-Schumacher-Straße 31, 60311 Frankfurt, am Mittwoch, 11. März 2020, von 17.00 bis 19.00 Uhr

Immer wieder kommt es bei der Umsetzung des letzten Willens zu Schwierigkeiten bis hin zu jahrelangem Streit unter den Erben. Das können Sie ändern und sich rechtzeitig informieren. Wie Sie die Zügel in der Hand behalten und selbst bestimmen, was später mit Ihrem Vermögen geschehen soll, erklärt Christoph Sasse, Fachanwalt für Erbrecht und Geschäftsführer der Stiftung Alzheimer Initiative, bei unserem kostenlosen Vortrag in Frankfurt am 11. März 2020.

Mehr


AFI-Botschafterin Okka Gundel und Prof. Oliver Peters im Gespräch über neue Wirkstoffe gegen die Alzheimer-Krankheit

Nachbericht zum Vortrag in Düsseldorf: Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer – Ist Heilung in Sicht?

Haus der Universität, Forum, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf, am Dienstag, 12. November 2019, von 18.15 bis ca. 19.30 Uhr

„Es hat sich etwas getan in den letzten Wochen“, sagte unsere Botschafterin Okka Gundel zu den aktuellen Entwicklungen in der Forschung zu einem Wirkstoff gegen die Alzheimer-Krankheit bei unserem Themenabend „Neue Wirkstoffe gegen Alzheimer – Ist Heilung in Sicht?“. Prof. Oliver Peters von der Charité – Universitätsmedizin in Berlin zeigte sich vorsichtig optimistisch: „Trotz vieler Rückschläge hat die Alzheimer-Forschung nicht aufgegeben. Ich bin überzeugt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Peters, der als Arzt selbst an klinischen Studien mit neuen Wirkstoffen beteiligt ist.

Mehr


Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz