Sparkassenlotterie: Stiftung Alzheimer Initiative freut sich über 2.000 Euro

Düsseldorf – Die Stiftung der Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) erhält 2.000 Euro aus dem PS-Zweckertrag der Stadtsparkasse Düsseldorf. Gemeinsam mit der AFI unterstützt die Stiftung Alzheimer Initiative gemeinnützige GmbH (SAI) die Erforschung der Alzheimer-Krankheit und informiert die Öffentlichkeit über die Erkrankung.

„Das Geld ist für Büroausstattung eingeplant. Durch die großzügige Unterstützung reduzieren wir Kosten und können so mehr Gelder für unsere Satzungsziele aufwenden. Dafür bedanken wir uns herzlich bei der Stadtsparkasse Düsseldorf“, sagt SAI-Geschäftsführer Christoph Sasse.

Porträt von Christoph Sasse

Dank zahlreicher privater Spender konnten die AFI und ihre Stiftung bisher insgesamt 266 Forschungsaktivitäten mit über 10,2 Millionen Euro unterstützen. Zusätzlich konnten 825.000 kostenlose Ratgeber und Broschüren an Interessierte und Betroffene versendet werden.

Die Sparkassenlotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ verbindet den Spargedanken mit der Möglichkeit auf regelmäßige Gewinne. 25 Cent je Los werden im Rahmen des PS-Zweckertrags für den guten Zweck ausgeschüttet.

Weitere Informationen zur Alzheimer-Krankheit

Über die Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein gemeinnütziger Verein, der das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. trägt. Seit 1995 fördert die AFI mit Spendengeldern Forschungsprojekte engagierter Alzheimer-Forscher und stellt kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit. Bis heute konnte die AFI 266 Forschungsaktivitäten mit über 10,2 Millionen Euro unterstützen und rund 825.000 Ratgeber und Broschüren verteilen. Interessierte und Betroffene können sich auf www.alzheimer-forschung.de fundiert über die Alzheimer-Krankheit informieren und Aufklärungsmaterial anfordern. Ebenso finden sich auf der Webseite Informationen zur Arbeit des Vereins und allen Spendenmöglichkeiten. Botschafterin der AFI ist die Journalistin und Sportmoderatorin Okka Gundel.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Christian Leibinnes
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Tel.: 0211 - 86 20 66 27
E-Mail schreiben

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz