Studie: Keine Ansteckungsgefahr bei Alzheimer

  |   Alzheimer

Am 29. Januar berichteten britische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Zeitschrift "Nature Medicine", dass es in seltenen Fällen möglich sein könnte, die Alzheimer-Krankheit durch spezielle medizinische Eingriffe zu übertragen.

Die Methode, bei der Gehirnmaterial von Mensch zu Mensch übertragen wird, nennt man "iatrogene" Übertragung - und sie kann ausschließlich im Rahmen von speziellen medizinischen Eingriffen stattfinden.

Im alltäglichen Kontakt sind Menschen mit Alzheimer nicht ansteckend. 

Schaut man sich die Studie genauer an, wird schnell klar, wie ungewöhnlich die Rahmenbedingungen für eine Alzheimer-Übertragung von Mensch zu Mensch waren: So basiert die Studie auf Untersuchungen an acht Erwachsenen, die in ihrer Jugend Wachstumshormone aus dem Gehirngewebe Verstorbener erhalten hatten. Fünf dieser Personen entwickelten rund 30 Jahre später kognitive Störungen, wie sie bei Alzheimer-Erkrankten vorkommen. Die Forschenden vermuten, dass die verwendeten Hormone mit abnorm gefalteten Amyloid-beta-Eiweißen verunreinigt waren, was zur Übertragung und schließlich zur Alzheimer-Krankheit führte.

Die Autorinnen und Autoren der britischen Studie betonen, dass diese Übertragung extrem selten ist, insbesondere da solche Hormone heute nicht mehr verwendet werden. Interessant sind die Ergebnisse der Studie vor allem für die Forschung, da sie neue Erkenntnisse über den Krankheitsmechanismus und die Entstehung der Alzheimer-Krankheit liefern. Dies könnte zu neuen Therapieansätzen führen. Die Studie weist zudem darauf hin, dass der Umgang mit Biomaterial, das abnorm gefaltete Amyloid-beta-Eiweiße enthält, sorgfältig geregelt werden sollte.

Weitere Informationen

Was ist Alzheimer?

Wie ist der Stand der Alzheimer-Forschung?

 

Werden Sie Fördermitglied

Um Alzheimer zu heilen, müssen wir die Ursachen der Krankheit entschlüsseln – ein langwieriger Prozess. Unterstützen Sie uns darum am besten mit einer dauerhaften Spende: Werden Sie Fördermitglied!

Mehr erfahren


Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Fieldset

Vertrauen & Transparenz

Immer gut informiert

Mit unserem E-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über Wichtiges und Wissenswertes rund um die Alzheimer-Krankheit. 

Jetzt Newsletter abonnieren!