AFI-Botschafterin Okka Gundel zu Gast bei „Tietjen talkt“

AFI-Botschafterin Okka Gundel
  |   Über uns

Die Journalistin und Moderatorin Okka Gundel ist am Sonntag Gast in der Radiosendung „Tietjen talkt“. Die AFI-Botschafterin, bekannt aus der ARD-Sportschau und den Tagesthemen, hat einen ganz persönlichen Bezug zur Alzheimer-Krankheit: „Meine Großmutter erkrankte, als ich 25 Jahre alt war. In dieser Zeit kam ich der Alzheimer-Krankheit ganz nahe und habe erlebt, welche Folgen sie mit sich bringt.“

Die Sendung „Tietjen talkt“ wird am 1. September von 10 bis 12 Uhr auf NDR2 ausgestrahlt. Anschließend ist die Sendung als Podcast abrufbar.

Über Okka Gundel

Okka Gundel wurde 1974 in Ostfriesland geboren. Nach einem Studium der Sozialwissenschaften in Göttingen und Nizza absolvierte sie von 2002 bis 2003 ein Programm-Volontariat beim WDR. Seit 2004 moderiert die 38-Jährige verschiedene Sportformate im Fernsehen, unter anderem die ARD-Sportschau und die Tagesthemen. Okka Gundel lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Köln.


Lesen Sie das bewegende Interview!

Zehn Jahre hat Christa Schneider ihre an Alzheimer erkrankte Mutter Trudi begleitet. In einem bewegenden Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen mit der Krankheit. Ihr Fazit: vorbeugen so gut es geht und spenden für die Alzheimer-Forschung.

Interview lesen!

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Vertrauen & Transparenz

Immer gut informiert

Mit unserem E-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über Wichtiges und Wissenswertes rund um die Alzheimer-Krankheit. 

Jetzt Newsletter abonnieren!