Ein Health:Angel für die AFI

Okka Gundel (AFI-Botschafterin) und Tony Westwood (Grandjury President des Health Media Award e.V.).
  |   Über uns

Der „Health:Angel“, wow. Wir freuen uns sehr über diesen tollen Award, den wir gemeinsam mit unserer Botschafterin Okka Gundel in Empfang nehmen durften.

Öffentliche Aufklärungsarbeit mit verlässlichen Informationen rund um die Alzheimer-Krankheit: Das ist seit fast drei Jahrzehnten eines unserer wichtigsten Ziele. Unterstützt werden wir dabei seit 10 Jahren von unserer Botschafterin Okka Gundel, bekannt aus dem ARD-Morgenmagazin und den Tagesthemen.

Für unsere gemeinsame Arbeit konnten wir nun den „Health:Angel“ entgegennehmen. Gestiftet wird der Award, der auch als „Oscar der Gesundheitskommunikation“ bekannt ist, vom Health Media Award e.V. in Köln.

„Diese Auszeichnung berührt mich persönlich sehr, denn Alzheimer ist für mich eine Herzensangelegenheit. Wir dürfen die Alten nicht vergessen!“, so Okka Gundel. „Wir alle von der Alzheimer Forschung Initiative sind für die Menschen da, wenn diese bittere Diagnose ausgesprochen wurde. Wir sind da für die Erkrankten und genauso auch für die betroffenen Angehörigen. Aufklärung ist ganz besonders wichtig, denn nur so können die Familien das Beste aus der Situation machen. Außerdem fördert die Alzheimer Forschung Initiative auch Forschungsprojekte, damit Alzheimer heilbar wird. Wir freuen uns sehr, dass unser Schaffen mit dem Health:Angel Award gewürdigt wird. Vielen Dank für diese tolle Auszeichnung. Dieser Preis ist für uns alle eine große Motivation!“

Tony Westwood, Grand Jurypresident des Health Media Award e.V. begründete die Entscheidung wie folgt: „Seit 2012 ist Okka Gundel Botschafterin der Alzheimer Forschung Initiative mit Sitz in Düsseldorf. Das sind immerhin zehn Jahre und eine lange Zeit für einen ehrenamtlichen Einsatz. Dazu hat die Moderatorin ihre eigene Krebserkrankung öffentlich gemacht und so ein Zeichen gesetzt, dass Gesundheit ein Thema ist, zu dem man auch in der Öffentlichkeit stehen darf. Ihr Mut und ihr persönliches Engagement werden deshalb mit dem Health:Angel ausgezeichnet.“

Weitere Informationen:

Zur Webseite des Health Media Award

 


Was hat das Glückshormon Serotonin mit Alzheimer zu tun?

Prof. Dr. Evgeni Ponimaskin beschäftigt sich intensiv an der Medizinischen Hochschule Hannover mit dem Botenstoff Serotonin. Gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe wird er die Zusammenhänge zwischen dem Glückshormon und der Alzheimer-Krankheit entschlüsseln. Erfahren Sie mehr über seinen vielversprechenden Forschungsansatz und wie Sie sein Forschungsprojekt unterstützen können.

Mehr erfahren

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?

Haben Sie Fragen?

Fieldset

Vertrauen & Transparenz

Immer gut informiert

Mit unserem E-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden und informieren Sie regelmäßig über Wichtiges und Wissenswertes rund um die Alzheimer-Krankheit. 

Jetzt Newsletter abonnieren!